Tatar vom Wolfsbarsch auf Reibekuchen

Zutaten

Für 6 Personen:3 Wolfsbarsche
200 gr. Kartoffeln mehlig
2 Lauchzwiebeln
1 Orange
1 Ei
2 Rote Zwiebeln
1 Bund Dill
100 g Crème fraiche
1 Zitrone
Etwas Salz, Pfeffer, Muskat Öl und Olivenöl

Zubereitung

Kartoffeln schälen und reiben. Anschließend 1 Lauchzwiebel und rote Zwiebeln fein schneiden und zur Kartoffelmasse dazugeben. 1 Ei, Salz, Pfeffer und Muskatnuss zur Masse dazugeben. Öl in einer Pfanne erhitzen, Reibekuchenmasse in 6 Häufchen in die Pfanne geben und als Reibekuchen goldbraun ausbacken.Den Wolfsbarsch säubern, filetieren, entgräten sowie die Haut abziehen. Das Wolfsbarschfilet in kleine Würfel schneiden, die andere Lauchzwiebel fein schneiden und die Orange filetieren und in kleine Würfel schneiden. Alles miteinander vermengen und mit gehacktem Dill, Salz, Pfeffer, Olivenöl und Zitronensaft abschmecken.

Die Crème fraiche mit Salz, Pfeffer und gehacktem Dill abschmecken.

Reibekuchen auf einem Teller anrichten, einen Ring darauf stellen und das Tatar hineingeben. Dann den Ring entfernen und das Ganze mit einer Nocke Crème fraiche garnieren. Guten Appetit!

——————–

Arbeitszeit: ca. 40 Minuten

Rezept teilen:

Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.